Liebevolle Sommerhochzeit am Hafen von Münster

Die Hoch­zeit von Andrea und Klaus fand in der Johan­ne­ska­pelle in Müns­ter statt.

Beson­ders schön war die musi­ka­li­sche Beglei­tung durch das Strei­cher­trio, wel­ches zum Aus­zug des Braut­paa­res aus der Kir­che „You’re my first, my last, my ever­y­thing“ von Barry White spielte. Nach der Trau­ung fuh­ren die Gäste zum esCape an den Hafen von Müns­ter und Andrea und Klaus mach­ten an der Pro­me­nade und am Thea­ter mit den Foto­gra­fen von Story Wed­ding ihre Hoch­zeit­spor­traits. Am esCape wur­den die Gäste auf der Ter­rasse emp­fan­gen und das Braut­paar schnitt die „Hoch­zeits­torte“ an, die aus vie­len klei­nen Cup­cakes bestand, die die Tor­ten­ma­cher pas­send zum Look der Hoch­zeit ange­fer­tigt hat­ten. Zum Abend hin durf­ten dann alle in den Fest­saal wech­seln, den Hoch­zeits­pla­ne­rin Annika Wiet­z­orke pas­send zum Farb- und Stil­kon­zept der Hoch­zeit in rosé, creme und braun geschmückt hatte: Stuhl­hus­sen mit brau­nen Schlei­fen, runde Tische, pas­sende Pape­te­rie und traum­hafte Flo­ris­tik  hüll­ten das esCape in die pas­sen­den Atmo­sphäre. Die Blu­men von Dah­l­mann erfüll­ten den Raum mit Rosen, Hor­ten­sien und Nel­ken. Nach dem 3 Gänge Menü heizte der DJ den Gäs­ten mäch­tig ein, sodass viele Damen spä­ter ohne Schuhe tanz­ten. Das Feu­er­werk von der ande­ren Seite des Kanals bil­dete den krö­nen­den Abschluss die­ser traum­haf­ten Feier. Ihr Braut­kleid hat Andrea übri­gens bei Ana­bella gefun­den.

Hier geht es zur Bil­der­ga­le­rie.

Wei­tere Bil­der die­ser Hoch­zeit fin­det Ihr auch bei Story Wed­ding.