Einzigartige Schmuckstücke – die handgemachten und individualisierten Taschen von ANGEE W.

Wir haben für Euch beim Stö­bern und Recher­chie­ren Etwas ganz wun­der­ba­res gefun­den. Die Frage wo ver­staue ich den Lip­pen­stift oder die Puder­dose am Hoch­zeits­tag ist eine Her­aus­for­de­rung für jede Braut.

Da muss eine Tasche her und diese sollte mög­lichst auch nach der Hoch­zeit noch trag­bar sein. Aller­dings sollte sie auch femi­nin und fei­er­lich genug für den schöns­ten Tag im Leben sein. Wir haben diese tolle Kol­lek­tion mit dem Namen ANGEE W. für Euch ent­deckt.

Mit ganz viel Liebe zum Detail kre­ie­ren Mut­ter und Toch­ter beson­dere Hand­ta­schen für Eure Hoch­zeit. Alles begann Ende 2008 als Angee für Ihre Toch­ter Vincci eine wun­der­schöne Tasche mit Federn machte, wel­che Sie zu der Hoch­zeit Ihrer bes­ten Freun­din trug. Die erste Kol­lek­tion der bei­den umfasst ein­zig­ar­tige Taschen für Bräute und Braut­jung­fern. Sogar die Tasche, die damals Vincci trug ist immer noch Bestand­teil die­ser Kol­lek­tion.

truelove_blog_Tasche2

truelove_blog_Tasche2

Das ganz beson­dere High­light die­ser Taschen: Ihr könnt diese mit einem Bild von Braut und Bräu­ti­gam indi­vi­dua­li­sie­ren. Das Bild wird auf das Innen­fut­ter Eurer Tasche gedruckt. So wird aus die­ser bereits hin­rei­ßende Tasche ein unver­wech­sel­ba­res Uni­kat.

truelove_blog_Tasche1

Beide lie­ben es mit Mate­rial wie tai­län­di­scher Seide, Samt, Federn, Sü.wasser Per­len oder Sarow­ski Stei­nen zu arbei­ten. Das Unter­neh­men ANGEE W. wurde 2009 von dem Mutter-Tochter Team Angee & Vincci gegrün­det.

Angee hat über 30 Jahre Erfah­rung in Fashion. Sie war bereits tätig für Unter­neh­men wie Aber­crom­bie and Fitch, GAP, Land’s End and Liz Clai­borne. Ihr hand­werk­li­ches Kön­nen und Ihre Krea­ti­vi­tät las­sen ein­zig­ar­tige Taschen ent­ste­hen.

Vincci hat an der Uni­ver­si­tät in Toronto einen Bache­lor of Arts abge­schlos­sen und ist bei ANGEE W. für Mar­ke­ting und Kom­mu­ni­ka­tion und für einen Teil der Desi­gnar­bei­ten zustän­dig. Sie lebte bereits auf drei ver­schie­de­nen Kon­ti­nen­ten – Afrika, Asien, und Nord­ame­rika – diese kul­tu­relle Viel­falt inspi­riert sie immer wie­der zur Ver­ar­bei­tung und Ver­mi­schung von tra­di­tio­nel­len und exo­ti­schen Mate­ria­lien.

Diese tol­len Taschen fin­det Ihr in dem Online-Shop etsy.

Wir wün­schen Euch ganz viel Spaß beim Stö­bern!


Fotos: Ori­gi­nal Enga­ge­ment photo and pho­tos with bride were taken by Edmon­ton Fine Art Pho­to­gra­pher Sharon Litch­field.