Show your Mum love!

Liebe Bräute wir haben uns mal ein paar Gedan­ken um Eure Müt­ter gemacht und ein paar Ideen gesam­melt, wie Ihr Eurer Mama an Eurer Hoch­zeit viel­leicht die ein oder andere Lie­bes­er­klä­rung machen könnt.

Die Hoch­zeit ist der Tag, an dem jede Frau sich in eine Prin­zes­sin ver­wan­delt.

Und auch wenn an die­sem Tag die Prin­zes­sin im Mit­tel­punkt steht ist es doch ebenso eine wun­der­volle Gele­gen­heit für eine Hom­mage an die Köni­gin, die Braut­mut­ter.

Eure Mut­ter hat Euch zur Welt gebracht, jede ein­zelne Träne mit Euch geweint, jedes Lachen mit Euch geteilt und durch ihre Unter­stüt­zung seid ihr zu die­sem beson­de­ren Men­schen gewor­den, der am Altar von Eurem Traum­mann erwar­tet wird.

Hier nun ein paar Anre­gun­gen, wie ihr Eurer Mut­ter ´Danke´ sagen könnt:

  • Lasst Euch sowohl von Eurem Vater als auch von Eurer Mut­ter auf dem Gang zum Altar beglei­ten
  • Bit­tet sie einen Teil der Zere­mo­nie zu sein, indem sie etwas vor­trägt oder eine Kerze ent­zün­det
  • Schenkt ihr ein Foto­al­bum von Euch bei­den mit einer letz­ten lee­ren Seite für ein wun­der­schö­nes Foto vom Tag der Hoch­zeit
  • Lasst Euch ein Stück aus dem Braut­kleid Eurer Mut­ter (z. B. einen Teil der Borte oder etwas Spitze) in Euer Kleid ein­nä­hen, oder damit den Griff des Braut­strau­ßes umwi­ckeln
  • Fragt sie nach etwas „zum Bor­gen“, wie etwa ein altes Schmuck­stück
  • Befes­tigt ein Medail­lon oder eine Bro­sche Eurer Mut­ter am Griff des Braut­strau­ßes
  • Lasst zwei glei­che Arm­bän­der anfer­ti­gen, die Ihr beide am Hoch­zeits­tag tragt
  • Stellt einen Tisch oder eine Foto­wand mit dem Hoch­zeits­bil­dern Eurer Mut­ter und den ande­rer Fami­li­en­mit­glie­dern auf
  • Geht mit ihr am Hoch­zeits­mor­gen früh­stü­cken, dies ist eine schöne Art etwas Ruhe in die­sen wundervoll-verrückten Tag zu brin­gen
  • Ladet Eure Mut­ter zu Eurer Haar- und Make Up-Session ein und lasst euch gemein­sam mit ihr und Euren Braut­jung­fern oder der Trau­zeu­gin ver­wöh­nen
  • Schenk ihr ein mit einer per­sön­li­chen Wid­mung bestick­tes Taschen­tuch, sie wird es brau­chen!
  • Inte­griert die Lieb­lings­blume Eurer Mut­ter in den Braut­strauß und gebt ihr auch ein klei­nes Sträuß­chen
  • Lasst Euren Bräu­ti­gam zu Ehren Eurer Mut­ter einen Toast aus­spre­chen oder ergreift sel­ber das Wort
  • Ver­bringt den letz­ten Abend vor der Hoch­zeit mit ihr, einem Glas Rot­wein und einer roman­ti­schen Komö­die
  • Schreibt ihr einen Brief und sagt ihr wie sehr ihr sie schätzt und liebt
  • Über­nach­tet Eure Mut­ter in einem Hotel? Dann über­rascht sie doch mit der Buchung einer Suite oder einem Spa-Aufenthalt
  • Beginnt eine neue Tra­di­tion: den Mutter-Tochter-Tanz
  • Wenn Eure Mut­ter bereits ver­stor­ben ist, bringt Euren Braut­strauß am Tag nach der Hoch­zeit zum Grab Eurer Mut­ter

Wir hof­fen, dass wir Euch ein paar schöne Anre­gun­gen mit auf den Weg geben konn­ten und wün­schen Euch eine wun­der­volle Hoch­zeit und beson­dere Momente mit Euren Müt­tern.

blog_braut_umarmung_hochzeit_story_wedding_brautmutter
Foto: Story Wed­ding