true love in pink

Kaum macht man das Radio an und schon träl­lert es:

„Tru­uue Love, Tru­uue Love, it must be Tru­uue love…“

Das aktu­elle Lied von Pink und Lilly Allen ist ein klas­si­scher Ohr­wurm, der einem ein­fach nicht mehr aus dem Kopf geht und dank sei­nes Titels kön­nen wir natür­lich gar nicht anders, als dar­über zu schrei­ben.

Was wir zunächst für eine sehr leichte Auf­gabe hiel­ten stellte sich sehr schnell als doch etwas kniff­li­ger raus als gedacht. Denn beim genaue­rem Hin­hö­ren merkt man, dass dies kein nor­ma­les Lie­bes­lied ist. Es geht darum wie sehr man eine Per­son zugleich lie­ben und has­sen kann, es geht um die Macht die die wahre Liebe hat.

Und an die­sem Punkt wurde uns klar, dass die­ses Lied viel wahr­haf­ter ist als all diese „I will als­ways love you“-Balladen. Denn keine Liebe ist per­fekt. Kein Mensch ist per­fekt. Kein leben ist per­fekt. Doch wenn man einen Men­schen fin­det, des­sen Feh­ler man genauso lei­den­schaft­lich liebt wie seine Stär­ken, wenn man sich offen und ehr­lich strei­ten kann und es trotz­dem jedes mal schafft sich wie­der zu ver­söh­nen, wenn man einen Men­schen fin­det, mit dem man die­ses nicht per­fekte Leben nicht nur tei­len, son­dern auch genie­ßen kann, dann, ja ganz genau dann, muss es

logo_transp

sein!!