Wir lieben Haustiere!

Für viele Per­so­nen gehö­ren ihre Haus­tiere zu den wich­tigs­ten Lebe­we­sen in ihrem Leben und oft­mals sind sie auch ein fes­tes Fami­li­en­mit­glied. Daher liegt häu­fig der Wunsch nahe, dass der tie­ri­sche Schatz eben­falls bei der Hoch­zeit mit dabei ist. Nach­dem uns Haus­tiere schon so oft durch die schwie­rigs­ten, bedeu­tends­ten und schöns­ten Pha­sen des Lebens beglei­tet haben möchte man sie selbst­ver­ständ­lich gerade bei einem solch wich­ti­gen Ereig­nis an sei­ner Seite haben.

Dar­über hin­aus brin­gen Tiere auf gro­ßen Fes­ten einige Vor­teile mit sich. Der größte offen­bart sich gerade auf Hoch­zei­ten mit Kin­dern, da sie, wenn es die Tiere zulas­sen, sehr gerne mit ihnen spie­len und so den Klei­nen nie­mals lang­wei­lig wird. Außer­dem sind Hoch­zeits­fo­tos mit den gelieb­ten Schätz­chen etwas ganz beson­de­res und wun­der­volle Erin­ne­run­gen für die Ewig­keit. Dar­über hin­aus ist ein sol­ches Event auch mal eine tolle Mög­lich­keit Eure Süßen modisch in Szene zu setz­ten. Beson­ders süß sind zum Bei­spiel kleine Blu­men­an­ste­cker, die man am Hals­band befes­ti­gen kann. Per­fekt wird es dann, wenn die Anste­cker zum Bei­spiel zum Braut­strauß pas­sen.

Und wenn man nun ein paar Klei­nig­kei­ten beach­tet, steht auch nichts mehr einer Hoch­zeit, an der Eure Haus­tiere teil­neh­men, im Weg. Oberste Regel ist: Orga­ni­sa­tion ist alles. Klärt früh­zei­tig, wer sie wann von A nach B bringt und sich gerade wäh­rend der Zere­mo­nie, dem Braut­paar­shoo­ting, etc. um sie küm­mert. Dar­über hin­aus sollte im Vor­feld auch schon mal abge­klärt wer­den, ob sie mit in die Kir­che oder das Stan­des­amt genom­men wer­den dür­fen. Bei freien Trau­un­gen muss man sich dar­über selbst­ver­ständ­lich keine Gedan­ken machen. Eben­falls wich­tig ist auch das Fres­schen mit ein­zu­pla­nen und an eine Was­ser­schale zu den­ken. Und gerade, wenn Eure Tiere grö­ßere Men­schen­an­samm­lun­gen oder lau­tere Musik nicht mögen oder ken­nen ist es wich­tig, dass man ihnen ein ruhi­ges Plätz­chen ein­räumt, an dem sie sich ein wenig zurück­zie­hen kön­nen.
Sehr wich­tig ist auch, dass man sich von Anfang an bewusst ist, dass Tiere schnell mal kleine Pan­nen ver­ur­sa­chen könne. Unse­rer Mei­nung nach wer­den aber gerade sol­che klei­nen unge­plante Momente die beson­ders bezau­bern­den Erin­ne­run­gen im Nach­hin­ein sein.

Also, auch wenn Euch viel­leicht der ein oder andere Gast für ver­rückt hält, traut Euch und teilt die unver­gess­li­chen Momente eben nicht nur mit Euren liebs­ten Men­schen, son­dern auch mit Euren liebs­ten Tie­ren.

01_hund_haustier_true_love 02_hund_haustier_true_love 03_hund_haustier_true_love 04_hund_haustier_true_love 05_hund_haustier_true_love 06_hund_haustier_true_love 07_hund_haustier_true_love 08_hund_haustier_true_love 09_hund_haustier_true_love 10_hund_haustier_true_love 11_hund_haustier_true_love 12_hund_haustier_true_love 13_hund_haustier_true_love 14_hund_haustier_true_love 15_hund_haustier_true_love 16_hund_haustier_true_love 17_hund_haustier_true_love 18_hund_haustier_true_love20_hund_haustier_true_love hund_hochzeit_true_love_titel

 

 

 

Diese wun­der­vol­len Bil­der haben wir auf Pin­te­rest gefun­den.

Für noch mehr tie­ri­sche Inspi­ra­tio­nen geht es hier zu unse­rer Pinn­wand!!