Die Liebesgeschichte von Diana & Matze

Diana kannte Matze schon aus der Schul­zeit und fand ihn damals schon ganz süß…was er jedoch nicht wusste, weil er sie gar nicht kannte. Dann ver­lo­ren sich Ihre Wege und sie tra­fen sich bei einer Sport­ver­an­stal­tung im Dezem­ber 2011 wie­der. Diana war sich nicht ganz sicher, ob es wirk­lich Matze war, weil sie sich ja nicht offi­zi­ell kann­ten. Aber auf jeden Fall hiel­ten sie an die­sem Abend Blick­kon­takt.

Zwei Wochen spä­ter tra­fen sie sich dann in einem Club wie­der. Dort war ebenso Diana mit Ihren Mädels unter­wegs, um die letzte Party vor ihrer Bache­l­or­ar­beit zu fei­ern. Zum Glück war an die­sem Abend auch eine Freun­din vor Ort, die mit Matze zur Schule ging und in sei­ner Klasse war. Sie stellte die Zwei an die­sem Abend dann end­lich auch offi­zi­ell vor.

Im Laufe des Abends stellte sich her­aus, dass auch Matze Diana mitt­ler­weile vom Sehen kannte und sogar ihren Namen wusste. Nach län­ge­rem Hin und Her gab sie ihm dann Ihre Tele­fon­num­mer und bekam noch in der Nacht eine schöne SMS.

Eine Woche danach haben sie sich dann zum Kino ver­ab­re­det, waren anschlie­ßend am Hafen etwas trin­ken und haben lange gere­det. Einige Kino­filme und Dates spä­ter, bemerk­ten sie, dass sie Tag und Nacht mit­ein­an­der ver­brach­ten und von die­sem Zeit­punkt nicht mehr ohne den ande­ren sein woll­ten. Mit einem roman­ti­schen Cand­le­lightdin­ner am 26.11.12 machte Matze dann Diana den Antrag.

Mit dem Ergeb­nis, dass die Zwei die­ses Jahr im esCape im Hafen von Müns­ter hei­ra­ten wer­den.

Gale­rie Diana & Matze

Blo­g­ar­ti­kel Jen­ni­fer Henja