Die Liebesgeschichte von Jane & Sandro

Es fing mit einem Kuss auf der Schul­ab­schluss­fahrt an und führte zu einer bis­lang 15-jährigen auf­re­gen­den Bezie­hung.

Die ers­ten fünf Jahre war Liebe auf Dis­tanz ange­sagt. Auch wäh­rend der ver­schie­de­nen Sta­tio­nen in Dres­den, Ber­lin, Ham­burg, Jena und Wien ging das Krib­beln im Bauch nicht ver­lo­ren. Die nächs­ten drei Test­jahre in der ers­ten gemein­sa­men Woh­nung haben gezeigt, dass es auch zusam­men funk­tio­niert.

In 2006 haben sie den Ent­schluss gefasst, gemein­sam in Müns­ter die beruf­li­chen Vor­stel­lun­gen umzu­set­zen. Das Ent­de­cken der „lebens­wer­tes­ten“ Stadt und das Ken­nen­ler­nen neuer Freunde stärk­ten das Gefühl des Zusam­men­seins.

Der Aus­druck ihrer Liebe erblickte 2009 das Licht der Welt. Ihre kleine Toch­ter drehte die Lebens­ge­wohn­hei­ten um 180 Grad und bestimmt seit­dem ihren Rhyth­mus. Seit 2011 woh­nen die bei­den in einem schö­nen Haus mit Gar­ten am Stadt­rand von Müns­ter. Am Strand von Lan­za­rote hat San­dro im Okto­ber 2012 um die Hand von Jane ange­hal­ten.

Jane und San­dro hei­ra­ten in die­sem Jahr auf dem Sport­schloss Velen.

Gale­rie Jane & San­dro