Feine Törtchen

Torte, Cup­cakes oder Petit Four – neue Viel­falt hält auf Hoch­zeits­fei­ern Ein­zug. Wo frü­her die Sah­ne­torte mit Mar­zi­pan­guss auf der Eta­gere stand, gibt es heute viel­fäl­tige und inter­es­sante Alter­na­ti­ven zur klas­si­schen Hoch­zeits­torte, wie Heike Aper­dan­nier von der Kon­di­to­rei Tor­ten­ma­cher sagt. So kom­men die Tor­ten heute zumeist fei­ner daher, mit glat­ter Hülle aus Roll­fon­dant statt einst aus Mar­zi­pan. Auch auf die Eta­gere wird häu­fig ver­zich­tet. Die ein­zel­nen Eta­gen der Hoch­zeits­torte ste­hen auf­ein­an­der. Die per­sön­li­che Note ver­lei­hen die Braut­leute „ihrer“ Torte durch die indi­vi­du­elle Fül­lung und die Ver­zie­rung nach per­sön­li­chen Vor­stel­lun­gen. Wahre Höhe­punkte sind dabei die „Cake­top­per“. Die kön­nen gekauft wer­den oder auch dem Paar maß­ge­schnei­dert wer­den. Nach Fotos ent­steht dann ein klei­nes Abbild des Hoch­zeits­paa­res aus Roll­fon­dant mit dem Braut­kleid und dem Anzug für die Spitze der Torte. Neue opti­sche Akzente set­zen heute Cup­cakes oder Petit Four als Alter­na­ti­ven zur klas­si­schen Hoch­zeits­torte. Sie wer­den zumeist unter einer klei­nen Torte plat­ziert, damit das Braut­paar seine „Torte“ auch anschnei­den kann. Nicht nur eine schöne, son­dern auch eine prak­ti­sche Lösung. Denn so kön­nen auch grö­ßere Gesell­schaf­ten schnell mit den süßen Lecke­reien.

Tortenmacher_SweetTable_Hochzeitstorte_Jana&Rune_Truelove_001 Tortenmacher_SweetTable_Hochzeitstorte_Jana&Rune_Truelove_002 Tortenmacher_SweetTable_Hochzeitstorte_Jana&Rune_Truelove_003 Tortenmacher_SweetTable_Hochzeitstorte_Jana&Rune_Truelove_004 Tortenmacher_SweetTable_Hochzeitstorte_Jana&Rune_Truelove_005 Tortenmacher_SweetTable_Hochzeitstorte_Jana&Rune_Truelove_006

 

 

 

Fotos: fotograf.ms